Wann und von wem wurde das Haller Globe Theater erbaut?

Das Haller Globe Theater wurde im Jahre 2000 zum 75-jährigen Jubiläum der Freilichtspiele erbaut. Dies geschah in einer einzigartigen bürgerschaftlichen Aktion. Seither ist das Haller Globe Theater eines von nur acht regelmäßig bespielten Globe Theatern weltweilt. Eröffnet wurde es mit der Inszenierung von Shakespeares "Ein Sommernachtstraum". Im Jahr 2016 wurde es geschlossen und abgebaut. Momentan ensteht an der selben Stelle ein imposanter Nachfolgebau, der ganzjährig bespielt werden kann: Das NEUE GLOBE!

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
3 von 5 bei 26 Bewertungen

Bewerten Sie diese Seite

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung