Jochen Neupert

Jochen Neupert wurde geboren in Göttingen und absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule der Künste in Berlin. Jochen Neupert
Im Anschluss daran folgten Fest- und Gastengagements unter anderen in Ingolstadt, Esslingen, Braunschweig, Wiesbaden, Mannheim, Hamburg und Tübingen. Zuletzt war er von 2002 bis 2011 am Badischen Staatstheater Karlsruhe engagiert.
Außerdem arbeitet er als Sprecher bei ARTE sowie diversen Hörfunkanstalten.

In Schwäbisch Hall gehörte er 2012 erstmals zum Ensemble der Freilichtspiele, er spielte in Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung den Schulmeister. 2013 spielte er in Dantons Tod die Titelrolle. 

2014 war er als König von Navarra in Verlorene Liebesmüh und als Claudius in Hamlet zu erleben. In dieser Spielzeit war Jochen Neupert als einer der Hauptdarsteller für Die Tochter des Salzsieders vorgesehen. Für alle unfassbar war sein plötzlicher Tod im April 2015. Die Freilichtspiele trauern um einen großen Schauspieler, liebenswerten Kollegen und aufrichtigen Menschen.