Abenteuer im Kühlschrank   Kinder- und Familienstück

 

Wenn einen der eigene Kühlschrank um Hilfe bittet, heißt es keine Zeit zu verlieren! In diesem wunderbar schrägen Stück geht ein Mann mit einem Kühlschrank und weiteren sprechenden Gegenständen auf die Reise an den Südpol, erlebt dabei allerlei merkwürdige Abenteuer und schließt tolle Freundschaften. Eine eigens für die Freilichtspiele produzierte Inszenierung von und mit Andreas Entner und Björn Luithardt.

Ausführlicher Vorbericht zum Stück

 
 
 

Eintrittspreise & Termine

Spielort
Haalhalle Schwäbisch Hall

Premiere: 13. Januar, 15 Uhr

Weitere Vorstellungen:
18. Januar, jeweils 10 Uhr
27., 28. Januar, jeweils 15 Uhr

Preis
12,- Euro (ermäßigt 7,- Euro)

Gruppen ab 10 Kindern erhalten 0,50 Euro Ermäßigung pro Karte.

Alle Eintrittspreise inklusive 1,- € Systemgebühr.

Karten
Touristik und Marketing
Hafenmarkt 3 | 74523 Schwäbisch Hall

Telefon 0791.751-600
Telefax 0791.751-397

karten@schwaebischhall.de


... und an der Abendkasse in der Haalhalle jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn.

Karten buchen

Für die Vorstellung am
 
 

Ab geht die wilde Reise! Der Mann (Andreas Entner) fährt gemeinsam mit seinem Kühlschrank und seinem Teppich auf seinem Stuhl, der gerade ein LKW ist, Richtung Gefrorenes Land.

"Die Welt der Tiere hat die Welt der Möbel um Hilfe gebeten!", sagt der Kühlschrank (Björn Luithardt) zum Mann (Andreas Entner).

Der Auftritt des großen Feuervogels! Der Mann (Andreas Entner), der Kühlschrank und der Pinguin staunen nicht schlecht.

Alle Fotos: Jürgen Weller