Wilhelm Tell - Vorbild im Kampf für unsere Freiheit?   ABENDVERANSTALTUNG

 

Theatergespräch


Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall zeigen in der Spielzeit 2018 mit Schillers "Wilhelm Tell" ein großes heroisches Freiheitsepos auf der Großen Treppe von St. Michael. Im "Theatergespräch" blicken Intendant Christian Doll und Schauspieler auf Stück und Inszienierung - und diskutieren: Was ist der historische Kontext, was sind Handlung und Botschaft im Drama Schillers? Wie wird der "Tell" auf der "Treppe" künstlerisch umgesetzt? Und: Inwieweit kann die Figur Wilhelm Tell als Vorbild im heutigen Kampf um unsere bedrohten Freiheiten verstanden werden? Was können wir von seinem Freiheitskampf lernen - und was besser nicht?

Moderation: Marcel Miara

11. Juni, 19.30 Uhr
Haus der Bildung
Salinenstraße 6-10, Raum S.3.04

Eintritt  frei



Karten buchen

Für die Vorstellung am
 
 

Intendant Christian Doll inszeniert Schillers "Wilhelm Tell" - und steht Marcel Miara bei diesem Theatergespräch Rede und Antwort.

Foto: Gela Megrelidze