Ouvertüre fürs Neue Globe

Freilichtspiele-Winterprogramm an Spielorten rund ums neue Theater

 
 
 

Es ist ein neues Kapitel in der Geschichte der Freilichtspiele Schwäbisch Hall: Mit einem großen Eröffnungswochenende mit Eröffnungsgala und –Matinée, der Premiere von William Shakespeares Liebeskomödie „Was ihr wollt“ und einem Tag der offenen Tür weihen die Freilichtspiele Schwäbisch Hall vom 29. bis 31. März 2019 ihren neuen Theaterbau auf dem Schwäbisch Haller Unterwöhrd ein. Als Ouvertüre auf diesen historischen Moment umkreisen die Freilichtspiele ab Dezember 2018 das Neue Globe in ihrem Winterprogramm, mit zahlreichen Veranstaltungen in Spielstätten rund um den Theaterneubau. Dazu zählt die Wiederaufnahme des erfolgreichen Kinderstücks „Abenteuer im Kühlschrank“ für Kinder ab 3 Jahren im Theatersaal im Alten Schlachthaus, der Liederabend „In ihren Schuhen stehen“ im Adolf-Würth-Saal, der Sixties-Abend „Two Girls and a Boy“ im Anlagencafé und die Lesung „Über die Liebe“ im Einrichtungshaus Gräter. Karten gibt es im Vorverkauf ab 24. November, 10 Uhr, in der Tourist Information, Hafenmarkt 3, über 0791 751-600 sowie auf www.freilichtspiele-hall.de.


Theater für Kinder ab 3 Jahren

Den Auftakt des Freilichtspiele-Winterprogramms macht eine Inszenierung für die Allerkleinsten. Bereits für Kinder ab 3 Jahren ist Roberto Frabettis Stück „Abenteuer im Kühlschrank“ geeignet, das bereits im vergangenen Winter bei den Freilichtspielen Premiere feierte. Mit viel Fantasie erzählen die Schauspieler Andreas Entner und Björn Luithardt die wunderbar schräge Geschichte von einem Mann, der sich gemeinsam mit seinem Kühlschrank und weiteren sprechenden Gegenständen auf die Reise an den Südpol begibt, dabei allerlei merkwürdige Abenteuer erlebt und tolle Freundschaften schließt. „Abenteuer im Kühlschrank“ ist vom 16. bis 18. Dezember im Theatersaal im Alten Schlachthaus zu erleben.


Musikalische Familiengeschichte

„In deinen Schuhen stehen“ ist ein bezaubernder musikalischer Abend zwischen Blues und Folk, Pop und Chanson mit Schauspielerin Laila Richter, bekannt aus „Brenz 1548“ auf der Großen Treppe, und ihrem Vater Bo Heart, der als Pianist mit Größen wie Klaus Lage und Vicky Leandros spielt. Inspiriert von den wunderschönen, etwas aus der Zeit gefallenen Abendkleidern von Lailas Großmutter und den verblichenen Lederschuhen von Bos Vater begeben sich die beiden auf eine Reise in die Vergangenheit, auf der Suche nach Geschichten ihrer Familie. Begleitet werden sie bei ihrer Vorstellung am 24. Januar im Adolf-Würth-Saal vom Gitarristen Mirko Michalzik.


Sixties-Abend im Anlagencafé

Mit ihrer unbändigen Spiellust begeisterte sie das Haller Publikum im Theaterspaziergang und als Gina in „Don Camillo und Peppone“. Bei der Eröffnung des Neuen Globe wird Alice Hanimyan als Viola in „Was ihr wollt“ zu sehen sein. Am 15. Februar taucht sie an der Seite von Madeleine Lauw und Pianist Perry Manzer Allen im Anlagencafé in die glamouröse Songwelt der 60er Jahre ein. „Two Girls and a Boy“ ist ein hinreißender Sixties-Abend mit Hits großer Diven wie Dusty Springfield oder Aretha Franklin.


Tell-Antagonist liest in Sofalandschaft

Im vergangenen Sommer ließ Schauspieler Thomas Klenk als Landvogt Geßler in „Wilhelm Tell“ die Treppe zufrieren. Im Neuen Globe stürzt er sich in die Liebeswirren von Shakespeares Komödie „Was ihr wollt“. Literarisch versucht er bereits in seiner Lesung „Über die Liebe“ die dunklen und heiteren Seiten der Lust und der Leidenschaft zu ergründen. Nur einen Sprung vom Neuen Globe entfernt verführt er am 8. März in der Sofa- und Sessellandschaft des Einrichtungshauses Gräter mit lyrischen Texten und Anekdoten von Brecht, Mörike, Villon und anderen Autoren.

Wie bereits im Sommer bieten die Freilichtspiele zudem von Januar bis März regelmäßige Führungen durchs Neue Globe an, um Besuchern bereits vor der Eröffnung einen Einblick ins neue Theater zu eröffnen.


Globe-Eröffnung mit Gala und "Was ihr wollt"

Am Freitag, 29. März ist es dann soweit: Mit der großen Eröffnungsgala „Die ganze Welt ist Bühne“ unter der musikalischen Leitung von Heiko Lippmann öffnet das Neue Globe erstmals seine Türen fürs Publikum. Bereits am nächsten Tag feiert mit William Shakespeares turbulenter Liebes-, Geschlechter- und Verwechslungskomödie „Was ihr wollt“ erstmals ein Theaterstück Premiere im neuen Theater. Gleich drei Veranstaltungen finden dann am Sonntag, 31. März, im Neuen Globe statt: eine Matinée, in der das musikalische Programm der Eröffnungsgala erneut zu erleben ist, gefolgt von einem Tag der offenen Tür und einer weiteren Vorstellung von „Was ihr wollt“.

Begleitet wird die Inszenierung von „Was ihr wollt“ von mehreren Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schwäbisch Hall: In zwei öffentlichen Leseproben am 25. Februar und 4. März geben Intendant und Regisseur Christian Doll und sein Ensemble einen frühen Einblick in die Probenarbeit zu Shakespeares Liebeskomödie. In einem Theatergespräch am 1. April stellen sie sich dann den Fragen von Marcel Miara.

 
 
 
 
 
 

Die Winterspielzeit 2018/19 bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall


Abenteuer im Kühlschrank
Kinder- und Familienstück (ab 3 Jahren)
Theatersaal im Alten Schlachthaus
So, 16.12.2018, 15 Uhr; Mo., 17.12.2018, 10 Uhr; Di., 18.12.2018, 10 Uhr


In deinen Schuhen stehen
Liederabend
Adolf-Würth-Saal in der Kunsthalle Würth
Do., 24.1.2019, 19:30 Uhr


Two Girls and a Boy
Ein musikalisch-komischer Sixties-Abend, in Kooperation mit dem Anlagencafé
Anlagencafé
Fr., 15.2.2019, 19:30 Uhr


Über die Liebe
Lesung mit Thomas Klenk
Einrichtungshaus Gräter
Fr., 8.3.2019, 19:30 Uhr


Führungen durchs Neue Globe
Neues Globe
23.1., 6.2., 20.2., 6.3.2019, jeweils 17 Uhr


Shakespeare lesen
Öffentliche Leseproben, in Kooperation mit der Volkshochschule Schwäbisch Hall
Treffpunkt: Haalhalle
Mo., 25.2., Mo., 4.3.2019, jeweils 19 Uhr


„Die ganze Welt ist Bühne“
Neues Globe
Eröffnungsgala: Fr., 29.3.2019, 19 Uhr
Matinée: So., 31.3.2019, 11 Uhr


Was ihr wollt
Komödie von William Shakespeare
Neues Globe
Premiere: Sa., 30.3.2019, 20 Uhr
31. März, 3.-6. April, 18.-20., 25.-28. Juli, 13.-18., 20.-22. August, jeweils 20 Uhr


Tag der offenen Tür
So., 31.3.2019, ab 13 Uhr, Neues Globe


Von der Lust zu lieben
Theatergespräch, in Kooperation mit der Volkshochschule Schwäbisch Hall
Mo., 1.4.2019, 19:30 Uhr, Treffpunkt Neues Globe

Twitter Facebook deli.cio.us Digg

Autor: Adrian Ministrator

Erstellt am 19. November 2018

 
 
 

Die Eröffnung des Neuen Globe steht im Mittelpunkt des Freilichtspiele-Winterprogramms - zunächst mit Veranstaltungen an Spielorten rund ums Theater, im März 2019 mit dem großen Eröffnungswochenende.
Foto: Jürgen Weller

In halsbrecherischer Fahrt geht es für den Mann (Andreas Entner) und seinen sprechenden Kühlschrank in "Abenteuer im Kühlschrank" Richtung Südpol!
Foto: Jürgen Weller

"Brenz 1548"-Darstellerin Laila Richter und Klaus-Lage-Pianist Bo Heart begeben sich in "In deinen Schuhen stehen" auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit, zwischen Blues und Folk, Pop und Chanson.
Foto: Jannick Mayritz

Die Sängerinnen Alice Hanimyan und Madeleine Lauw und Pianist Perrin Manzer Allen gastieren mit ihrem unterhaltsamen Sixties-Abend "Two Girls and a Boy" im Anlagencafé.
Fotos: Andrea Peller, Philipp Dietrich

Schauspieler Thomas Klenk liest Texte über die Liebe in der Sofa- und Sessellandschaft des Einrichtungshauses Gräter.

Sein großes Charisma zeigte Thomas Klenk im vergangenen Sommer als Landvogt Geßler in Wilhelm Tell, hier mit Alice Hanimyan als Berta von Bruneck.
Foto: Jürgen Weller