Verwaltung

Hermann-Josef Pelgrim

Hermann-Josef Pelgrim

Hermann-Josef Pelgrim, geboren in Bocholt, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn und absolvierte ein Masterstudium der Volkswirtschaft an der University of Illinois. Seit 1997 ist er Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Hall. Zuvor war er u. a. Referatsleiter beim Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg in Brüssel, Leiter des Internationalen Referats und Persönlicher Referent beim Hauptvorstand ÖTV in Stuttgart, Repräsentant der Friedrich-Ebert-Stiftung in Managua, Nicaragua sowie Projektassistent der Friedrich-Ebert-Stiftung in Santiago de Chile. Seit 1997 ist er Vorsitzender der Freilichtspiele Schwäbisch Hall e. V. sowie des Hohenloher Freilandmuseums und des Vereins Alt Hall. Außerdem leitet er den Vorstand der Volkshochschule Schwäbisch Hall.

Christian Doll

Christian Doll

Der Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall begann als Schauspieler bei den Münchner Kammerspielen und den Wuppertaler Bühnen, bevor er ins Regiefach wechselte. Er inszenierte unter anderem am Schauspielhaus Düsseldorf, am Staatstheater Braunschweig und am Theater Freiburg. Vor seinem Engagement in Schwäbisch Hall leitete er fünf Jahre lang die Gandersheimer Domfestspiele, Niedersachsens größtes Freilichttheater. Dort schrieb er auch erstmals eigene Musikproduktionen mit Komponist Heiko Lippmann. In diesem Sommer ist von dem Autorenteam die Revue „In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er“ zu sehen. Zudem ist Doll Regisseur der Produktionen „Was ihr wollt“, „Jedermann“, „Don Camillo und Peppone“ und des Theaterspaziergangs „Williams weite Welt“.

Jutta Parpart

Jutta Parpart

Jutta Parpart ist Geschäftsführerin und Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Sie studierte Anglistik und Germanistik in Tübingen und war nach dem 2. Staatsexamen als Lehrerin unter anderem in der Erwachsenenbildung tätig. Als Kulturmanagerin arbeitete sie verantwortlich in einem soziokulturellen Zentrum, bis sie die Leitung eines Abgeordnetenbüros übernahm. Sie ist auch Geschäftsführerin der "Gesellschaft der Freundinnen und Freunde der Freilichtspiele Schwäbisch Hall e.V.".

Alexander Schmid

Alexander Schmid

Alexander Schmid ist im Künstlerischen Betriebsbüro für alle organisatorischen und verwaltungstechnischen Fragen rund um den Theaterbetrieb zuständig: Er ist Ansprechpartner für alle Mitarbeiter*innen, betreut die Disposition der Proben-und Aufführungstermine, und zeichnet für die Produktion von Printmedien und Werbung sowie das Facility Management verantwortlich. Nach seiner Ausbildung zum Werbekaufmann stieß Schmid im Sommer 1994 zu den Freilichtspielen Schwäbisch Hall und wirkt somit seit 25 Jahren an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Freilichtspiele mit.

Ines Weidenbacher

Ines Weidenbacher

Die gebürtige Schwäbisch Hallerin arbeitet seit 2017 im Künstlerischen Betriebsbüro der Freilichtspiele und ist dort unter anderem für die Vermittlungen von Wohnmöglichkeiten an Künstler*innen und Mitarbeiter*innen zuständig. Bereits vor ihrer Ausbildung als Musicaldarstellerin an der Stage School in Hamburg stand sie regelmäßig auf der Bühne, unter anderem bei zahlreichen Musicalgalas im Haller Neubausaal. Bei den Freilichtspielen war Ines Weidenbacher als Darstellerin in „Die Tochter des Salzsieders“, „Männer“ und „Jesus Christ Superstar“ zu sehen. Neben ihrer Beschäftigung im Betriebsbüro der Freilichtspiele tritt sie als Sängerin bei Hochzeiten und Abendveranstaltungen auf und betreut die Musical AG der Gemeinschaftsschule Neuenstein.

Inga Lüdtke

Inga Lüdtke

Inga Lüdtke ist in Schwäbisch Hall geboren und aufgewachsen. Nach dem Wirtschaftsgymnasium absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und begann später noch ein betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Verkehrslogistik und Controlling/Rechnungswesen. In den letzten Jahren hat sie sich auf die Buchführung für Vereine spezialisiert.
Seit 2015 ist sie bei den Freilichtspielen für diesen Bereich zuständig.

Kathy Li

Kathy Li

Kathy Li wuchs in Shanghai auf, der größten Stadt Chinas mit knapp 25 Millionen Einwohnern. Nach ihrem Studium an der dortigen Donghau University arbeitete sie zunächst als Ingenieurin für Umwelttechnik, bevor sie in den Bereich der Unternehmenskommunikation wechselte. So initiierte sie unter anderem die CSR-Programme ("Corporate Social Responsibility") der Paralympics 2008 in Beijing und die World Expo 2010 in Shanghai und führte eine international beachtete Marketingkampagne für Decathlon China durch. Seit 2013 lebt Kathy Li mit ihrer Familie in Deutschland und stieß im Jahr 2018 als Marketing-Expertin zum Team der Freilichtspiele Schwäbisch Hall.

Franz Burkhard

Franz Burkhard

Der Wahl-Heidelberger Franz Burkhard begann seine berufliche Laufbahn als Krankenpfleger, bevor er sich Ende der 80er Jahre dem Theater zuwandte. Als Regisseur und Dramaturg war er seitdem an zahlreichen Theatern in ganz Deutschland tätig. Dazu zählt u. a. eine Inszenierung von „Indien“ von Josef Hader und Alfred Dorfer am Staatstheater Stuttgart. Zuletzt arbeitete er mehrere Jahre als Dramaturg am Theater Vorpommern und Chefdramaturg am Hessischen Landestheater Marburg. Als Dozent unterrichtet er angehende Schauspieler*innen und Theaterpädagog*innen an der Theaterwerkstatt Heidelberg und der Theaterakademie Mannheim. Bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall übernimmt er die Dramaturgie für den „Jedermann“.

Heike Eggensperger

Heike Eggensperger

Heike Eggensperger ist die Leiterin der neuen Abteilung "Theatergastronomie" bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Für diese Aufgabe bringt sie eine 35 Jahre lange Berufserfahrung mit: Nach ihrer Ausbildung an der Hotelfachschule Heidelberg arbeitete sie hauptsächlich als Selbstständige in der gastorientierten Privathotellerie. Zuletzt leitete die gebürtige Rothenburgerin gemeinsam mit ihrem Mann Friedheinz fünfzehn Jahre lang das Schwäbisch Haller 4-Sterne-Romantik-Hotel Adelshof. Für die Freilichtspiele Schwäbisch Hall plant und koordiniert sie das gastronomische Angebot und den Service im Neuen Globe, sowohl bei Vorstellungen der Freilichtspiele als auch bei externen Veranstaltungen.

Luca Hobusch

Luca Hobusch

Seit ihrem vierzehnten Lebensjahr ist die FSJ-lerin Luca Hobusch eng mit dem künstlerischen Team um Freilichtspiele-Intendant Christian Doll verbunden. Unter seiner Intendanz stand sie bei den Gandersheimer Domfestspielen bei mehreren Jugendtheaterfestivals, als Rebhuhn im Kinder- und Familienstück "Der gestiefelte Kater", sowie bei zahlreichen Inszenierungen des Theaterjugendclubs DOMinos auf der Bühne. Ihren ersten Auftritt in Schwäbisch Hall hatte sie mit den DOMinos beim 6. Internationalen Jugendtheaterfestival Schwäbisch Hall 2015. Bei den Freilichtspielen arbeitet sie unter anderem als Regieassistentin für "Ewig Jung" und war maßgeblich an der Entwicklung der neuen Freilichtspiele-Webseite beteiligt.