Es geht weiter!

Alles anders! Freilichtspiele im Sommer 2020

Herzlich willkommen zu unserer Sommerfestspielspielzeit: Alles anders! Tatsächlich hat uns eine neue Erfahrung gezwungen, alles Geplante ins Jahr 2021 zu verschieben; die neuen Inszenierungen konnten nicht geprobt werden, so waren Premieren Mitte Juni und Anfang Juli unmöglich. Bangend, wann wir je wieder für Sie spielen dürfen, haben wir Pläne geschmiedet, um Ihnen bei einem glimpflichen Verlauf der Pandemie möglichst schnell wieder Theater anbieten zu können, mit einem ausgefeilten Hygienekonzept für auf und hinter der Bühne und für Sie, unser Publikum.

 

Auf der GROSSEN TREPPE

Als Neuinszenierung von Marivaux Das Spiel von Liebe und Zufall, aus dem letzten Jahr, uminszeniert auf die neuen Abstandsregeln, den Jedermann, sowie Don Camillo und Peppone und Dirk Schäfer singt Jacques Brel – doch davon nicht genug.

 

Vor und hinter dem NEUEN GLOBE

Von Greig / McIntyre Eine Sommernacht und als Familien- und Kinderstück Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin von Roland Schimmelpfennig nach dem Märchen von Hans Christian Andersen. Und dazu zahlreiche Konzerte und musikalische Abende und Lesungen am NEUEN GLOBE von unserem Ensemble, vor allem jenen Künstlerinnen und Künstlern, die Sie ansonsten auf der Großen Treppe gesehen hätten.

Da wir im GLOBE nicht aufführen dürfen, spielen wir in diesem Jahr immer im Freien, davor und dahinter.

 

Wir hoffen sehr, Sie alsbald bei uns begrüßen zu können!

Zurück