Volles August-Programm bei den Freilichtspielen

Von der 20er-Jahre-Revue zum „Jedermann“: Vielseitiges Programm mit je vier Stücken auf der Großen Treppe und im Neuen Globe bis zum Saisonabschluss am 31. August

Eine so große Auswahl an unterschiedlichen Produktionen in einem Monat gab es bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall wohl noch nie: Zum Spielzeitabschluss der Sommersaison 2019 haben die Freilichtspiele im August gleich acht unterschiedliche Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen im Programm. Dabei reicht das Spektrum von der sinnlichen 20er-Jahre-Revue („In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er“) zum nachdenklichen Schauspielstück („Jedermann“), und vom großen Musical-Spektakel („Elton John und Tim Rice’s AIDA“) zur unterhaltsamen Komödie („Was ihr wollt“, „Ewig Jung“, „Don Camillo und Peppone“). Für Kinder und Familien gibt es mehrere Nachmittagsvorstellungen von „Der Zauberer von Oz“. Während im Neuen Globe ein Großteil der Vorstellungen bereits fast oder komplett ausverkauft ist, gibt es für alle Aufführungen auf der Großen Treppe vor St. Michael noch Karten.

AIDA-Star Rupert Markthaler übernimmt Rolle in 20er-Jahre-Revue

Highlight des August-Programms auf der Großen Treppe ist sicherlich die Wiederaufnahme der gefeierten 20er-Jahre-Revue „In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er“ vom 15. bis 23. August. „Die Freilichtspiele haben eine eigene Revue entwickelt, die fast ohne gesprochene Worte und nur mit Liedern eine ungewöhnliche Dramatik entwickelt“, zeigte sich Andreas Dehne von der Heilbronner Stimme von der Premiere im Vorjahr begeistert. „Immer wieder entstehen Bilder melancholischer Schönheit und erotischer Fantasie. Theater ohne gesprochene Worte: ein spannendes Konzept, absolut hörenswert, unbedingt anzuschauen.“ Neu im Ensemble der Produktion ist der erfolgreiche Musicaldarsteller Rupert Markthaler, der bis zum 7. August noch als Heerführer Radames im Disney-Musical „Elton John und Tim Rice’s AIDA“ auf der Großen Treppe zu sehen ist. Er übernimmt die Rolle des Star-Tenors Hans in der 20er-Jahre-Revue.

„Gunter Heun ist ein brillanter Jedermann“ titelte die Stuttgarter Zeitung über die diesjährige „Jedermann“-Neuinszenierung des Freilichtspiele-Intendanten Christian Doll. Im August ist Gunter Heun in gleich zwei Treppen-Produktionen in einer Titelrolle zu sehen: Vom 8. bis 11. August ist er ein letztes Mal als Jedermann zu erleben, bevor er vom 27. bis 31. August erneut in die Rolle des schlagfertigen und schlagkräftigen Pfarrers Don Camillo in der Komödie „Don Camillo und Peppone“ schlüpft, die aufgrund des großen Erfolgs bereits im dritten Jahr auf der Großen Treppe aufgeführt wird.

Nur noch Karten für einzelne Vorstellungen im Neuen Globe

Einen großen Ansturm auf Karten erleben die Freilichtspiele im Neuen Globe. „Unsere musikalische Komödie ‚Ewig Jung’ ist bereits nahezu restlos ausverkauft, und auch bei der Shakespeare-Komödie ‚Was ihr wollt’ gibt es für die Freitags- und Samstags-Vorstellungen nur noch Restkarten“, zeigt sich Freilichtspiele-Geschäftsführerin Jutta Parpart erfreut – und hat einen Tipp für Besucher*innen parat, die in diesem Sommer noch eine Aufführung im neuen Freilichttheaterbau erleben möchten: „Für die letzte Vorstellungsserie von ‚Was ihr wollt’ vom 18. bis 22. August sowie für die beiden Nachmittagsvorstellungen von ‚Der Zauberer von Oz’ am 28. und 29. August gibt es noch einige freie Plätze. Man sollte jedoch auch hier nicht zu lange warten, da sich die Vorstellungen aus unserer Erfahrung schnell füllen könnten.“ Abgeschlossen wird die Spielzeit im Neuen Globe durch den Marlene-Dietrich-Abend „Mythos Marlene“ mit Musicalstar Kerstin Marie Mäkelburg, die auch als Mammon in der Haller „Jedermann“-Inszenierung zu sehen ist. Für die beiden Vorstellungen am 30. und 31. August sind derzeit noch einzelne Restplätze verfügbar.

"Ewig Jung"

Der August bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall

Große Treppe

1. - 4., 6., 7. August: Elton John und Tim Rice’s AIDA
8. – 11. August: Jedermann
15. – 18., 20. – 23. August: In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er
27. – 31. August: Don Camillo und Peppone

Alle Vorstellungen an der Großen Treppe beginnen um 20.30 Uhr.


Neues Globe

1. – 3., 7. – 11. August: Ewig Jung
4., 6., 28., 29. August: Der Zauberer von Oz
13. – 18., 20. – 22. August: Was ihr wollt
30., 31. August: Mythos Marlene

Alle Abendvorstellungen im Neuen Globe beginnen um 20 Uhr. Das Kinder- und Familienstück „Der Zauberer von Oz“ wird jeweils um 15 Uhr gezeigt.

Zurück