MitarbeiterInnen

Neben Jennifer Sittler, die ganzjährig als Theaterpädagogin und Leitung der Kinder- und Jugendsparte bei den Freilichtspielen tätig ist, wird unser Team aus ehrenamtlichen und freischaffenden MitarbeiterInnen hier vorgestellt. Auch unsere KooperationspartnerInnen und unser erweitertes Netzwerk werden hier sichtbar.

Das Team

Jennifer Sittler

Jennifer Sittler leitet die theaterpädagogische Abteilung der Freilichtspiele seit Februar 2020. Sie knüpft Kooperationen, gibt Workshops und Stückeinführungen und erarbeitet und inszeniert die Stücke von zwei Spiel-Ensembles. Für Schulen konzipiert und inszeniert sie Klassenzimmerstücke und stückbegleitende Workshops, begleitet die Arbeit von Theater-AGs und leitet kleinere Theaterworkshops an den Partnerschulen. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen, Ideen und Hinweise rund um das Spielangebot der Freilichtspiele.

E-Mail schreiben: sittler@freilichtspiele-hall.de

Michael Szutta (Ansprechpartner für Kindergärten und Schulen)

Michael Szutta war Rektor der August-Ludwig-Schlözer-Schule in Kirchberg. Seit 2016 arbeitet er ehrenamtlich für die Freilichtspiele. So führte er beispielsweise im Jahr 2018 über 100 Workshops für das Kinder- und Familienstück "Karlsson vom Dach" durch. 2019 betreute er die Stücke "Der Zauberer von Oz" und "Abenteuer im Kühlschrank" als Theaterscout.

"Die Arbeit mit den Kindern macht wahnsinnig Spaß. Und man merkt einfach, dass alle noch viel mehr von ihrem Theaterbesuch haben, wenn wir uns vorher in einem Workshop gemeinsam spielerisch mit dem Thema beschäftigen."

E-Mail schreiben: michael.szutta@gmx.de

Franz Burkhard

Franz Burkhard ist seit der Spielzeit 2019/20 Chefdramaturg an den Freilichtspielen und hat in seiner langjährigen Laufbahn bereits an zahlreichen Theatern als Dramaturg und Regisseur gearbeitet. Momentan ist er außerdem als Gastdozent der theaterpädagogischen Ausbildung in Heidelberg tätig. Gemeinsam mit Wolfgang Rosenzweig entwickelt und leitet er die vorbereitenden Workshops für die weiterführenden Schulen.

E-Mail schreiben: burkhard@freilichtspiele-hall.de

Wolfgang Rosenzweig (Ansprechpartner für weiterführende Schulen)

Wolfgang Rosenzweig unterrichtete Deutsch und Geographie am Haller Erasmus-Widmann-Gymnasium, leitete über 30 Jahre lang die dortige Theater-AG und war einer der Initiatoren des Internationalen Jugendtheaterfestivals Schwäbisch Hall. Mit Dorothée Edeler und Karin Rühle leitet er die Theater-AG der Sonnenhofschule. Für sein Engagement für die Jugendarbeit der Freilichtspiele und das Internationale Jugendtheaterfestival Schwäbisch Hall wurde er 2017 mit dem Bürgerpreis der Bürgerstiftung Schwäbisch Hall ausgezeichnet. So betreute er unter anderem das Stück "Jedermann" als Theaterscout.

"Friedrich Schillers zentraler Satz über die Bedeutung des Theatersspiels hat mich schon immer überzeugt: 'Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.' Deswegen gehe ich gerne an die Schulen, um mit Jugendlichen gemeinsam den Besuch einer Theateraufführung – spielerisch – vorzubereiten."

Assistenz

Pascal Bugdol

Als Assistent der Theaterpädagogik bei den Freilichtspielen begleitet Pascal Bugdol besonders das Ensemble 20+, wird aber auch für das Jugendensemble Übungen anleiten und Ideen für Klassenzimmerstücke entwickeln, Jennifer Sittler zu Schulworkshops begleiten und im Bereich der Verwaltung, Kommunikation und Buchhaltung assistieren.

Praktikum

Nafiseh Torki

Die gebürtige Iranerin und Studentin der Theatertherapie in Nürtingen absolviert von Oktober 2021 bis Februar 2022 ihr Praxissemester an den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Sie begleitet Jennifer Sittler bei allen Aktivitäten und übernimmt selbstständig verschiedene Aufgaben, von der Workshop-Vorbereitung, der Co-Leitung von Spiel-Ensembles bis hin zu ihrem eigenen Theaterworkshop für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren mit traumatischer Fluchterfahrung.

Kooperation 2022

Silvie Beiermann (Ensemble 60+)

Silvie Beiermann ist freischaffende, systemisch arbeitende Theaterpädagogin BuT mit Schwerpunkt der performativen Verfahren in der Theaterarbeit, Gründungsmitglied des Vereins „Theatermacher Hall“ und Moderatorin der „Impro-Mitmach-Theater“ von 2017 in SHA. Sie steht dem Theater Mücke, Ulm seit 2018 zur Seite und inszeniert dort regelmäßig Projektwochen mit Kindern in der Donaubastion nach Site Specific Art. „Kunst in der Kita“ ist ihr letztes Projekt, das noch bis Oktober 2021 angeboten wird. Die intergenerative Theaterarbeit liegt ihr am Herzen, so wird das nächste Projekt in SHA mit der Theatergruppe „Spätlese“ und der Kindertheatergruppe „Frühlese“ stattfinden.

E-Mail schreiben: silvia.beiermann@theatermacher-hall.de

Thomas Huber

Dr. Thomas R. Huber ist Kunst- und Kulturwissenschaftler. Mit seinem 2015 in Schwäbisch Hall gegründeten Büro für Soziokultur konzipert und realisiert er Kreativprojekte, Workshops, Filmproduktionen und Kulturveranstaltungen. Einer der Schwerpunkte liegt in Angeboten für Menschen mit Fluchterfahrung, insbesondere im interkulturellen Dialog. Das Büro für Soziokultur verfügt über ein großes Netzwerk von Kulturschaffenden und arbeitet projektbezogen mit KünstlerInnen, PädagogInnen und TrainerInnen zusammen.

www.bfsk.org

Projektkooperation 2021

Ella Ziegler

Die Künstlerin Ella Ziegler agiert als Künstlerin, Vermittlerin und Kuratorin im nationalen und internationalen Kontext. Ihre künstlerischen Projekte sind Teil einer andauernden choreografischen, kommunikativen und performativen Praxis, die räumliche, soziale und politische Situationen und Konstellationen untersucht und darauf reagiert indem sie eigene erzählerische Episoden in den alltäglichen Kontext einspeist. Ihre Disziplinen übergreifenden Vermittlungs- und Projektformate offenbaren atmosphärische und assoziative Referenzräume, die die Poesie des Alltags offenlegen. Ella Ziegler lebt und arbeitet in Berlin.

Kontakt

Jennifer Sittler
Theaterpädagogik und Dramaturgie

Freilichtspiele Schwäbisch Hall e.V.
Im Haal 14
74523 Schwäbisch Hall
Tel.: 0160-5055520

E-Mail schreiben