Theatergruppe Spätlese

„Unerhört! - Die Alten und die Kleinen"

Schauspiel ab 6 Jahren

Die Alten sind sich einig – das Leben fährt an ihnen vorbei. Sind sie unsichtbar geworden? Auch die Kleinen protestieren immer mal wieder, sie stören offensichtlich und sie fühlen sich nicht ernst genommen. Beim Zusammentreffen dieser Generationen im „Haus Marone“, einer Seniorenresidenz, bleibt eine Ablehnung nicht aus. Jeder befürchtet, dass der Andere ihn doch nicht versteht. Das kindliche Spiel verbindet die Generationen jedoch ohne Worte und schnell kommt Solidarität auf, als die jeweils Betreuenden im Leben der Alten und der Kleinen wieder einmal routinemäßig fremdbestimmen wollen…

Die Theatergruppe „Spätlese“ hat zusammen mit der Kindergruppe „Frühlese“ neue, provokante und stille Begegnungen und Erlebnisse erfahren. Aus diesem Austausch, aus eigenen biografischen Ansätzen und Statements, aber auch aus gängigen Vorurteilen über die „andere“ Generation zeigt das entstandene Stück auf, wo es sich lohnt, hinzuhören.