Kurzfilme „Lieber Jo“ und „Darkness“ (ausgezeichnet mit dem Jugendfilmpreis BW)
in der Regie von Noah Bösel / anschließendes Werkstattgespräch

Junges Kino aus Schwäbisch Hall

Junges Kino aus Schwäbisch Hall feiert Premiere, und das gleich doppelt! Das junge Filmteam, das seit einigen Jahren hochwertige Kurzfilme in und um Schwäbisch Hall produziert, zeigt ihre beiden aktuellen Projekte „Lieber Jo“ und „DARKNESS“ - das dieses Jahr den Jugendfilmpreis BW eröffnete und auch in der Kategorie „Bestes Ensemble“ ausgezeichnet wurde. Zu dem Ensemble gehören unter anderem Mitglieder unseres Jugendensembles und auch unsere Theaterpädagogin Jennifer Sittler hat bei dem Film mitgespielt.

ERSTER FILM:

„Lieber Jo“ - 4:00 Min - Deutsch - Regie: Noah Bösel - Produktion: Jakob Kößler

Emma versucht Abschied von ihrem besten Freund zu nehmen, doch so einfach will die Erinnerung an ihn sie nicht loslassen.

Mit: Lucie Fae Scheurmann & Leif Jäschke


ZWEITER FILM:

„DARKNESS“ - 30:28 Min - Deutsch - Regie: Noah Bösel - Produktion: Jakob Kößler & Daniel Heckmann

Zwei wohnungslose Jugendliche werden in die Machenschaften einer kriminellen Bande verwickelt. Was anfangs scheint, wie die Chance auf ein neues Leben für die beiden, wird bald zu einem Kampf gegen ihre eigenen Ideale. Doch um auszusteigen ist es längst zu spät.

Jugendfilmpreis BW 2023: Bestes Ensemble

Begründung der Jury: „Eine klare, starke Ensemble-Arbeit: im Zusammenspiel von kreativer Regie, spielerischer Leistung, interessantem Cast, agiler Kameraführung, dunkler Story, coolen Locations, atmosphärischem Szenenbild, obskurem Licht, großen Sound- und

Musikeinsätzen, um hier nur einige Bestandteile zu nennen – von einem echt überzeugenden Ensemble. In dieser Bande möchte man irgendwie sein, trotz alledem. ‚Darkness‘ macht Lust auf mehr. Mehr Abenteuer, mehr von den Figuren, mehr Filme.“

Mit: Jennifer Sittler, Leif Jäschke, Jakob Kößler, Anna Matziris, Lasse Gräntzel

Im Anschluss an die beiden Filme wird eine Fragerunde mit interessanten Blicken hinter die Kulissen stattfinden, die zu spannenden Diskussionen und Werkstattgesprächen einlädt.

Eintritt: 12 €
Ermäßigt: 8 €

Termin

9. Februar 2024, 19:30 Uhr

Spielort

Neues Globe

Unsere nächsten Vorstellungen

Demnächst
Eine theatrale Pop-Jazz-Kapelle
Neues Globe
8. März 2024
Figurentheater mit Livemusik nach Fjodor Dostojewski
Neues Globe
13. März 2024
Ein Abend mit Liedern und Texten des deutschen Cabarets der 1920er und 1930er
Neues Globe
16. März 2024
Nationaltheater Mannheim – ab 10 Jahren
Neues Globe
22. März 2024
Bürgerbühne Schwäbisch Hall
Neues Globe
6. April 2024
Preview
Ein Lieblingsliebesliederabend mit Hochzeitsgästen
von Dominik Dittrich und Christian Doll
Neues Globe
26. April 2024
Kinder- und Familienstück
Neues Globe
Premiere: 2. Juni
Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt
Große Treppe
Öffentliche GP: 13.06.2024