Szenischer Vaudeville-Chansonabend von Fabian Egli

Heut geh'n wir morgen erst ins Bett

Berlin, 1927. Hans Pfeiffer wohnt zur Untermiete. Das Radio bringt die Klänge der Revuen, Singspiele und Tonfilme bis in seine Kammer. Aber Hans zieht es hinaus auf den Boulevard der Träume: Er ist fest entschlossen, heute Abend mit Ruth über den Kurfürstendamm zu flanieren. Nur weiß sie noch nichts davon. Auch nicht, dass sie seine Angebetete ist. Er hat sich also viel vorgenommen. Wenn bloß der neue Hausmeister endlich zur angekündigten Wohnungsinspektion erscheinen wurde, damit Hans noch rechtzeitig aus dem Haus kommt! Ein verliebt-unterhaltsamer 20-er Jahreabend.

Mit: Fabian Egli

Pianist: Christoph-Johannes Eichhorn

Termin

Entfällt, wird im Herbst nachgeholt

Spielort

Neues Globe

Unsere nächsten Vorstellungen

Demnächst
Tragikomödie nach dem Roman von Ödön von Horváth
Neues Globe
4. und 5. März
Ab 8 Jahren
Neues Globe
6. März
Schauspiel mit Gunter Heun
Neues Globe
12. und 13. März
Musikalischer Abend mit Kerstin Marie Mäkelburg
Neues Globe
19. und 20. März
Pekingoper im Taschenformat nach dem Bilderbuch von Chen Jianghong
Ab 6 Jahren
Neues Globe
21. März
Ein Stück mit Musik von David Greig und Gordon McIntyre
Deutsch von Barbara Christ
Neues Globe
24. und 25. März
Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield
Deutsch von Dorothea Renckhoff
Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield
Deutsch von Dorothea Renckhoff
Neues Globe
Premiere: 11. Juni
Dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing
Dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing
Große Treppe
Premiere: 12. Juni