Jugendstück des Ensembles Toboso für Zuschauer ab 13 Jahren

Super & Action

Toboso entwickelt zusammen mit jungen Menschen aus Schwäbisch Hall in mehreren Recherche- und Probenphasen ein Stück über Gewalt und ihre Darstellung in der Kunst.

Actionfilme, Computerspiele, Echtes aus dem alltäglichen Leben per Handy gefilmt und weiterverschickt – in vielfältigen Formen findet Gewalt statt und wird unterschiedlich dargestellt. Untersucht und gespielt wird mit der Frage: Was erlebe ich, wie gehe ich damit um, was fasziniert, erschreckt an Darstellungen die man nicht wünscht selbst zu erleben. Dafür eignet sich die Live-Situation der Bühne, hier kann spielerisch beobachtet werden, wie Gewalt Figuren verändert, wie sie sich fürchten, wie sie verachten, herabwürdigen, Schmerzen zufügen – oder wie sie lachen und genießen.

 

 

Mehr über TOBOSO

Seit 2013 entwickelt das freie Theaterensemble TOBOSO aus Essen unkonventionelle Theatererlebnisse für Kinder und Jugendliche. Dabei sucht es stets nach Formen, die das Theater zum individuellen Entdeckungsraum werden lässt. Der Name Toboso wurzelt in Cervantes »Don Quijote«, der Vorlage für ihre Produktionen war: Don Quijote bezeichnet die fiktive Figur der »Dulcinea von Toboso« als Herrin seiner Seele. So macht er Toboso zu einen phantastischen Sehnsuchtsort, der all denen zur Realität wird, die mit ganzer Leidenschaft dem Abenteuer einer Idee folgen.

TOBOSO ist zusammen mit den Kooperationspartnern Theater Duisburg und den Freilichtspielen Schwäbisch Hall ausgewählt für den Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes in den Spielzeiten 2018-2020.

Von und mit
Sven Gey
Charlotte Kath
Fabian Sattler
Sindy Tscherrig

Regie Moritz Fleiter
Ausstattung Sandra Becker
Kampfchoreografie Felix Fukuyoshi Ruwwe
Musikalische Leitung Lukas Tobiassen

 

gefördert im Fonds Doppelpass der

 

Termine

Premiere: 14. März, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 17. März, 10 Uhr
27., 28. Juli, jeweils 10 Uhr
26. Juli, 17 Uhr

Spielort

Neues Globe

Ermäßigungen

Für "Super & Action" gilt unser Sternchenthemapreis von 10,00 € für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Sozialdienstleistende - in Gruppen ab 10 Personen auch mit freier Begleitperson.

Ermäßigungen können nur telefonisch (0791/751-600) oder per E-Mail (karten@schwaebischhall.de) bestellt werden. Jeder Ermäßigung ist vor Reservierung bzw. dem Erwerb der Karten geltend zu machen. Pro Karte kann nur eine Ermäßigung in Anspruch genommen werden. Sie gilt nicht für die im Kartenpreis enthaltene Systemgebühr.

Weitere Ermäßigungen