Konzert der Hamburger Band

Tante Polly live in concert

Polkajazz & Lieder zum Heulen aus Hamburg Sankt Pauli

Die früh gealterten, aber ewig jungen Haudegen vom Hamburger Kiez gestalten einen Abend im NEUEN GLOBE!
In Ihren Songs zeigen Tante Polly, wie man die Melancholie auspresst wie eine saftige Zitrone und daraus mit einem Schuss hanseatischem Fusel einen schmackhaften Drink zubereitet, der im Magen kitzelt und die Tränen in die Augen schießen lässt. TANTE POLLY kommen aus Hamburg-St. Pauli, früher frönten sie dem Jazz und waren einfache und glückliche Jungs. Dann verbrachten sie viel Zeit mit Schnaps und Halunken, alten Schallplatten und gefährlichen Frauen; brachen sich dabei hier und da die Nase, einen Zacken aus der Krone und immer wieder mal das Herz.
Tante Polly sind nicht nur musikalisch äußerst flexibel, sondern auch auf vielen Bühnen zuhause: Diverse Auftritte führen sie regelmäßig quer durch die Republik. Dem Haller Publikum sind die singenden Leichtmatrosen wohlbekannt, waren sie doch als schauspielende Musiker verantwortlich für den Soundtrack zu den Kassenschlagern Don Camillo&Peppone, Was Ihr wollt und dem beliebten Theaterspaziergang Williams weite Welt. Großen Anklang fanden sie auch als Clowns im Familienstück Pinocchio im Haller Theaterzelt, wo sie auch ein umjubeltes Konzert spielten, sowie als Gastgeber der Late Night Reihe "Die Pollys bei Olli's".
Welches musikalische und humoristische Potenzial in „Tante Polly“ sonst noch steckt, das wird die kleine, aber feine Formation bei ihrem ersten Globe-Konzert unter Beweis stellen. Die vier Vollblutmusiker präsentieren einen Cocktail aus heißem Jazz mit zeitgenössischen Shanties und geben Chansons und Blues aus ihrer eigenen Feder hinzu.
 
 
TANTE POLLY sind:
Sebastian Strehler Schlagzeug, Gitarre und Gesang
Benjamin Leibbrand Saxophon, Klarinette, Pfiff und Gesang
Dominik Dittrich Gesang, Klavier und Akkordeon
Luca Seitz Bass
 
 
Stimmen
TANTE POLLYs Lieder sind geprägt von einer angenehm rotzigen Melancholie, die mich trotzdem – oder gerade deswegen –extrem gut drauf bringt. 
Bodo Wartke

TANTE POLLY – das ist gleichermaßen frech, verblüffend ehrlich, romantisch, abgebrannt und dandyhaft! Herrlich erfrischend! 
Heinz Ratz, Extremkünstler und Liedermacher (Strom & Wasser)
 
 
TANTE POLLY ist grandios! 
Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

Termine

19. Oktober,  20 Uhr

Spielort

Neues Globe

Es spielt

Dominik Dittrich

->

Der Hamburger Komponist, Pianist, Akkordeonist und Sänger ist verantwortlich für die Musik in den diesjährigen Freilichtspiele-Produktionen „Was ihr wollt“, „Don Camillo und Peppone“ und im Theaterspaziergang „Williams weite Welt“. Bei letzteren beiden Stücken spielt Dominik Dittrich gemeinsam mit seiner Hamburger Band Tante Polly auch bei jeder Vorstellung live mit. Als Komponist und musikalischer Leiter arbeitete Dittrich u. a. am Schauspielhaus Wien und am Berliner Ensemble sowie regelmäßig am Schauspiel Essen und am Landestheater Tübingen. 2019 ist Dittrich auch musikalischer Leiter der Uraufführung von „Thaddäus Troll“ am Schauspiel Stuttgart und der „Dreigroschenoper“ am Theater Heidelberg. Die Puppen-Polit-Oper mit seiner Musik, „Palmer – Zur Liebe verdammt fürs Schwabenland“, wurde 2015 für den Theaterpreis „DER FAUST“ nominiert.

Benjamin Leibbrand

->

Der freischaffende Kommunikations- und Mediendesigner tourt seit dem Jahr 2012 mit seiner Kultband Tante Polly aus Hamburg St. Pauli durch die Weltgeschichte. Im Vorjahr erschien mit „Tristesse Totale“ bereits das dritte Album der Band. Mit Tante Polly landet Benjamin Leibbrand regelmäßig auch auf der Theaterbühne, u. a. in der "Dreigroschenoper" am Theater Heidelberg, „Der Zauberer von Oz“ in Essen und „Eselhundkatzehahn“ in Bad Gandersheim. In Schwäbisch Hall ist er im Sommer 2019 in „Was ihr wollt“, „Don Camillo und Peppone“ und im Theaterspaziergang „Williams weite Welt“ zu erleben.

Sebastian Strehler

->

Der Schauspieler und Musicaldarsteller ist Mitglied der Hamburger Band Tante Polly, mit der er in „Don Camillo und Peppone“, im Theaterspaziergang „Williams weite Welt“ und in „Was ihr wollt“ bei den Freilichtspielen zu erleben ist. Strehler wurde mit dem fastfood-Theater München Deutscher Meister im Improvisationstheater und gewann den 2. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang. Er war festes Mitglied des Musicalensembles des TfN Hildesheim und verkörperte in Bad Gandersheim den Jaques in „Wie es euch gefällt“, unter der Regie von Freilichtspiele-Intendant Christian Doll. Am Theater in Kempten inszenierte er das Kinderstück „An der Arche um acht“ und war dort zuletzt musikalischer Leiter und Darsteller des Kasperl in „Der Räuber Hotzenplotz“.

Mehr und Musik

Hier klicken zum Reinhören in TANTE POLLYs Musik